Fundatherm

Fundatherm – Die mineralische Fundamentdämmung

Fundatherm ist eine zementgebundene Schüttung mit Liapor-Blähton für die Dämmung unter der Fundamentplatte, die seitliche Arbeitsgrabenverfüllung, die Dämmung unter Estrich und Schwimmbadhinterfüllung. Ein sinnvoll und fachgerecht gedämmtes Haus spart über den gesamten Lebenszyklus Energiekosten. Die optimale Dämmung beginnt dabei selbstverständlich dort, wo das Haus in Berührung mit dem Erdreich kommt – um damit das Fundament vor Kälte, Frost und Feuchtigkeit zu schützen. Aufgrund der hohen Druckfestigkeit gleicht die zementgebundene Schüttung über die gesamte Lebendauer des Hauses auftretende Druckspannungen aus und schützt so das Fundament.  

Die positiven Eigenschaften auf einen Blick: hohe Druckfestigkeit, gleicht Spannung aus, optimale Dämmeigenschaft, temperaturausgleichend, ausgezeichnete Feuchtigkeitsregulierung, ökologisch nachhaltige Eigenschaften, kein Angriff von Schädlingen, feuerfest, schalldämmend.

 

 

Fundatherm – Einpumpung der Dämmung mittels X-1000 System

Die Dämmung Fundatherm kann mittels X-1000 System vor Ort eingepumpt, mit dem Krankübel oder mit dem LKW auf der Baustelle abgeladen werden. Im Video sieht man die Einbringungsmethode X-1000 auf einer Baustelle für ein Einfamilienhaus in Wien.

Social Media